Über Willi Diefenbach

Willi Diefenbach

Willkommen bei meinem Blog. Ich bin Willi Diefenbach.

Ich habe viel Erfahrung, weil ich eine Weile in High-End-Bekleidungsgeschäften gearbeitet habe. Ich habe einige Erfahrungen mit einem sehr High-End-Designer in der deutschen Stadt München, und ich kann individuelle Arbeit tun, wenn Sie interessiert sind.

Dies ist mein zweiter Beitrag zu Tuniken, und ich hoffe, Sie haben es interessant gefunden. Ich werde diesen Beitrag regelmäßig aktualisieren, da das Wissen, das ich über Tuniken ersamwerde, wächst.

Ich beginne mit den Grundlagen. Tuniken sind ein sehr komplexes Kleidungsstück, mit vielen inneren Schichten und verschiedenen Schichten für alle möglichen Gründe. Die Grundlegende Tunika ist das einfachste Kleidungsstück der Welt. Es ist im Grunde ein Hemd oder Strickjacke mit einer Art Weste in der Vorder- oder Rückseite. Die Weste hat eine Kapuze, und die Oberseite ist in der Regel mit einem Mantel bedeckt. Wenn Sie jemals einen Mantel getragen haben, ist es ein erstaunliches Stück. Der Mantel ist auch eine große Schicht. Es bedeckt die Schultern und den Rücken, so dass der Träger aussieht, als wären sie völlig nackt.

2015 wurde ich von der Website "Herrführungs-Räume" zum "Diefenbach's"-Design in deutscher Sprache interviewt und in ihrer Zeitung "Kriegszeitung" veröffentlicht. Der Artikel heißt "Die Fähnrichten des Diefenbachs": "Hermann Diefenbach, das auf dem Zug" und wurde am 21. Oktober 2015 (dem Tag nach der Silvesternacht) geschrieben. Übersetzt wurde es von "Tägliche Vereinsbuch". Der Artikel handelt von einem langen Interview mit mir. Wie Sie sich vorstellen können, habe ich damals nicht genug Schlaf bekommen. Es war eine interessante Erfahrung, die deutsche Sprache als meine Heimatsprache zu sehen.

Nach dem Interview gab es in der "Kriegszeitung" viel Diskussionsstoff. Einer der Leser kommentierte, dass dies "Diefenbachs Tunika" heißen sollte. Der Artikel erhielt viele positive Kommentare und als ich das nächste Mal interviewt wurde, begann ich, "Diefenbachs Tunika" als Namen für meine Website zu betrachten. Der erste Artikel behandelt meine neue Website. Ich habe seit diesem ersten Artikel viele Änderungen am Design vorgenommen.

Als ich diesen Blog im Jahr 2019 begann, war ich so aufgeregt zu versuchen, viel mehr Aufmerksamkeit von den Tunikatoren und anderen Menschen zu bekommen, als ich in der Vergangenheit erhalten hatte und dass ich es geschafft habe, indem ich nur einen Artikel pro Woche gepostet habe. Ich musste auch viel mehr lernen, um ein so breites Publikum zu erreichen, aber ich bin glücklich zu sagen, dass ich jetzt mein Ziel erreicht habe und ich denke, dass ich es mit diesem Artikel geschafft habe, mein Wissen ein wenig zu verbreiten.

Ich wollte diesen Artikel schreiben, um Tunikaern zu helfen, das Konzept der Tunika zu verstehen und denjenigen, die neu in tuniken sind, zu helfen, sich mit den Konzepten einer Tunika vertraut zu machen. Ich werde versuchen, so objektiv und genau wie möglich zu sein. Dieser Artikel wird auch nützlich für diejenigen von Ihnen, die bereits eine Tunika ausprobiert haben und Sie möchten Ihre Erfahrungen teilen, so dass, wenn Sie irgendwelche Fragen haben, lassen Sie mich wissen, im Kommentarbereich und ich werde versuchen, sie zu beantworten.

Ich wurde 1966 in Berlin geboren. Ich bin Student an der Universität für das Studium der Modedesign. Nach Abschluss des Kurses im September 2003 brauchte ich einen Job und beschloss, Deutschland zu verlassen, um für eine Bekleidungsmarke zu arbeiten. Seitdem arbeite ich weiterhin für viele verschiedene Marken und Unternehmen im In- und Ausland. Ich hoffe, über meine Reisen in andere Länder zu schreiben und hoffentlich mein Wissen und meine Erfahrungen über das Entwerfen und Produzieren von Kleidungsstücken und Accessoires zu teilen. Ich war schon immer leidenschaftlich für Kleidung und die Herstellung von Kleidungsstücken ist eine Leidenschaft, die ich im Laufe der Jahre entwickelt habe. Ich hatte schon immer ein starkes Interesse an dem, was ich "die Kunst der Kleidung" nannte, was das Design von Kleidungsstücken für Komfort, Aussehen und Funktion bedeutet. Ich war schon immer ein Fan der "Futurista"-Philosophie und jetzt glaube ich, dass mein Wissen Ihnen helfen kann, einige der besten Kleidungsstücke möglich zu machen.

Sieh dich doch mal hier auf dieser Webseite um.

IhrWilli!